(c) Michael Hughes
(c) Michael Hughes

Ondjaki, geboren 1977 in Luanda, Angola, ist Autor zahlreicher Romane, Lyrikbände und Kinder- und Jugendbücher. Sein Werk wurde bereits in mehrere Sprachen übersetzt und mit Literaturpreisen ausgezeichnet, darunter der angesehene Jabuti-Preis und der Saramago-Preis für den vorliegenden Roman. Für das Africa39-Projekt wurde Ondjaki unter die herausragenden 39 afrikanischen Schriftsteller unter 40 Jahren gewählt. »Die Durchsichtigen« ist nach »Bom dia camaradas« der zweite ins Deutsche übersetzte Roman des Autors. Ondjaki lebt heute in Rio de Janeiro.

  • Actu Sanguíneu. Lyrik. 2000.
  • Bom Dia Camaradas. Roman. 2001. (deutsch: Bom dia camaradas. Übers.: Claudia Stein. Nord-Süd-Verlag, Zürich 2006, ISBN 3-314-01514-3)
  • Momentos de Aqui. Erzählungen. 2001.
  • O Assobiador. Novelle. 2002.
  • Há Prendisajens com o Xão. Lyrik. 2002.
  • Ynari: A Menina das Cinco Tranças. Kinderbuch. 2004.
  • Quantas Madrugadas Tem A Noite. Roman. 2004.
  • E se Amanhã o Medo. Erzählungen. 2005.
  • Os da minha rua. Erzählungen. 2007.
  • Avó Dezanove e o segredo do soviético. Roman. 2008.
  • O leão e o coelho saltitão. Kinderbuch. 2008.
  • Materiais para confecção de um espanador de tristezas. Lyrik. 2009.
  • Os vivos, o morto e o peixe-frito. Theater. 2009.
  • O voo do Golfinho. Kinderbuch. 2009.
  • Dentro de mim faz Sul, seguido de Acto sanguíneo. Lyrik. 2010.
  • A bicicleta que tinha bigodes. Jugendbuch, 2011.
  • Os Transparentes. Roman. 2012

ondjakicover_gr_gerIn deutscher Übersetzung:

Die Durchsichtigen. Aus dem Portugiesischen von Michael Kegler Verlag Das Wunderhorn, 2015, ISBN 978-3-88423-494-5

Ondjaki bei Wunderhorn

Homepage des Autors