14962943_10210612081401923_1647877180_n

Valerie Fritsch, geboren 89, zahlreiche Preise und Literatur-Stipendien, zuletzt den Peter Rosegger Preis, sowie den Kelag und Publikums
preis des Bachmannwettlesens 2015. Reisen rund um die Welt von Afrika bis in den wilden OstenValerie Fritsch ist Schriftstellerin, Photokünstlerin und Reisende. Ihr letzter Roman Winters Garten ist 2015 bei Suhrkamp erschienen.

Hier finden Sie die Kurzprosa Voodooland auf Litafrika.com

Bisherige Veröffentlichungen:

  • Die VerkörperungEN – Roman, 2010
  • Das Alphabet der Kindheit – Erzählsammelband, 2012
  • Das Abenteuer der Kunst. Assoziationen nach der Moderne – Essayband, 2012
  • Die Welt ist meine Innerei – Reisebriefe und Bilder, 2012
  • Die Großstädter. Der Mensch im Brennpunkt der Metropole – Erzählsammelband, 2012
  • kinder der unschärferelation – Gedichte, 2015
  • Winters Garten, Suhrkamp, 2015, ISBN 978-3-518-42471-1.

www.valeriefritsch.at